AUXILIA Rechtsschutzversicherung seit 2007 unveränderte Beiträge

Rechtsschutzversicherung Vergleich Die AUXILIA Rechtsschutz-Versicherungs-AG hält seit 01.01.2007 ihre Beiträge stabil. Soweit wir wissen, gibt es keinen anderen Anbieter, welcher im vierten Jahre in Folge ohne Beitragsanpassung in dieser Versicherungssparte auskam. Diese Tarifgestaltung zeugt von einer fairen Kalkulation und wirtschaftlichen Arbeitsweise.

Damit soll nicht gemeint sein, dass die AUXILIA versucht Kosten zu sparen, indem zustehende Leistungen ganz oder teilweise verweigert werden. Ganz im Gegenteil. Wir können aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit nur positives hierzu berichten.

Viele andere Anbieter haben erst zum 01.01.2010 wieder an der Beitragsschraube gedreht. Es wurden zwar auch teilweise neue Tarife mit geändertem Leistungsumfang aufgelegt, ob diese aber auch eine Beitragserhöhung rechtfertigen sei dahingestellt.

Die AUXILIA bietet sowohl für Arbeitnehmer, als auch Gewerbetreibende sehr interessante und preiswerte Versicherungslösungen an und erhält in der Fachpresse regelmäßig top Bewertungen.

Die Beiträge hierzu können Sie ganz bequem und einfach über unseren Rechtsschutzversicherung Vergleich ermitteln.

Zurück

Ähnliche Artikel
Jobs mit potenziell häufigen Rechtsstreitigkeiten
Es gibt Berufe, bei denen im Vergleich zu anderen ein erhöhtes Rechtsstreit-Potential besteht und es dementsprechend im Schnitt auch oft zu gerichtlichen Auseinandersetzungen kommt. Ein besonders …

weiterlesen »

Anfechtung der Nebenkostenabrechnung: Ein häufiges Streitthema zwischen Mieter und Vermieter
Die Nebenkostenabrechnungen, die Mieter von ihren Vermietern ausgehändigt bekommen, sorgen immer wieder für ordentlich Zündstoff und Tumult. Denn es kommt relativ häufig vor, dass die Abrechnungen …

weiterlesen »

Arbeitnehmer stellt sich krank: Was kann der Arbeitgeber gegen das Blaumachen unternehmen?
Besonders für Kleinstunternehmen und Firmen mit wenigen Mitarbeitern, ist jede Arbeitskraft vor Ort von großer Bedeutung für die Produktivität und schließlich den Erfolg eines Kleinbetriebs. Fällt nur …

weiterlesen »