Beinhaltet die Hausratversicherung die eigene Skiausrüstung?

Hausratversicherung Vergleich Auch wenn der Winter in diesem Jahr das Flachland teilweise noch nicht richtig erreicht hat, fragen sich viele Skiurlauber bei der Planung ihres Gebirgsurlaubs, ob die eigene Hausratversicherung beim Verlust der Skiausrüstung einspringt.

Schließlich ist die Anschaffung einer entsprechenden Ausrüstung keine finanziell zu vernachlässigende Angelegenheit. Die Frage nach dem Schadensausgleich bei Verlust lässt sich allerdings nicht pauschal beantworten.

Die Hausratversicherung springt nur in dem Fall ein, wenn das Equipment aus einem verschlossenen Raum gestohlen wurde. Stehen die Skier jedoch im Freien oder werden unbeaufsichtigt im Vorraum eines Restaurant abgestellt, tritt kein Haftungsanspruch durch die Versicherung beim Diebstahl ein.

Beim Verlust der Ausrüstung sollte auf jeden Fall die Polizei informiert werden. Ohne eine entsprechende Meldung hat der Geschädigte bei der Versicherung in der Regel schlechte Karten. Bei der Polizeimeldung ist eine genaue Beschreibung der entwendeten Gegenstände zu hinterlassen. Andernfalls besteht die Möglichkeit, dass die Versicherung die Zahlung verweigert, da die Suche wegen fehlender Angaben überhaupt nicht erfolgreich verlaufen konnte.

Bei wertvollen Gegenständen, wie sie eine solche Skiausrüstung darstellt, ist es ohnehin die beste Lösung, sich den Kassenbeleg und eine eventuell vorhandene Beschreibung aufzuheben. Wer ganz sicher gehen will, macht vor dem Antritt der Urlaubsfahrt ein Foto der gesamten Ausrüstung und nimmt das Bild mit auf die Reise.

Ein weiterer zu betrachtender Fall ist der Diebstahl der Skiausrüstung während der Fahrt. So kann es passieren, dass die gesamte Dachbox während der Rast auf dem Parkplatz vom Auto gestohlen wird. Da die Skiausrüstung aber nicht fest mit dem Auto verbunden ist, kommt die Kfz-Kaskoversicherung nicht für den Schaden auf. Auch die Hausratversicherung zahlt hier nicht. Sie würde nur für den Verlust eintreten, wenn das Auto mit der Skiausrüstung in einer verschlossenen Garage gestanden hätte. Für den geschilderten Fall kann es also durchaus sinnvoll sein, eine Reisegepäckversicherung abzuschließen.

Zurück

Ähnliche Artikel
Hausrat komplett ersetzen - wie teuer ist das eigentlich?
Die wenigsten Menschen streben heute ein Leben mit möglichst wenigen Besitztümern an, eher das Gegenteil ist der Fall. Zwar kann ein bescheidenes Leben mit weitestgehendem Verzicht auf Unnötiges sehr …

weiterlesen »

Risiken beim Rohbau versichern - die Feuerrohbauversicherung schützt im Brandfall
Der Traum vom eigenen Haus kann sich schneller als gedacht in Rauch und Luft auflösen. Denn schon in der Bauphase kann das schlimmste Desaster für einen Bauherrn eintreten und sich zum absoluten …

weiterlesen »

Ist die Hausratversicherung von der Steuererklärung absetzbar?
Die Beiträge zur Hausratversicherung sind bei der Steuererklärung nicht absetzbar. Ausgezahlte Leistungen von dieser können aber eine Rolle spielen. Viele Deutsche brüten derzeit über ihre …

weiterlesen »