Der Wechsel der Autoversicherung boomt wie eh und je

Autoversicherung Vergleich Der 30. November bildet jedes Jahr traditionell den Stichtag für den Wechsel der Autoversicherung in Deutschland. Bis zu diesem Tag hat jeder Versicherungsnehmer die Möglichkeit, sich für einen Wechsel des Autoversicherers zu entscheiden. Sofern eine Beitragserhöhung erfolgt, kann auch noch zu einem späteren Zeitpunkt gekündigt werden.

Im Jahr 2009 wechselten beispielsweise rund 1,7 Millionen deutsche Bundesbürger ihren bisherigen Anbieter im Bereich der Autoversicherung. Grund hierfür waren zum einen oftmals Unstimmigkeiten hinsichtlich der Leistungsbereitschaft des Versicherers, sowie ein besseres Angebot eines anderen Anbieters. Jedoch wechselten 2009 rund 0,7 Millionen Bundesbürger weniger die Autoversicherung als noch im Jahr 2008. Dies geht aus einer umfassenden Befragung unter 1.000 wechselbereiten Versicherungskunden ab 18 Jahren hervor, die im November und Dezember 2009 durchgeführt wurde.

Aktuellen Umfragen zufolge bekunden rund ein Fünftel der Befragten feste Wechselabsichten im Bereich ihrer Autoversicherung im Jahr 2010. Für fast 80 Prozent ist ein Wechsel aktuell nicht geplant. Tendenziell wird die Anzahl der wechselwilligen Personen größer, je näher der Stichtag 30.11. rückt. Man darf somit gespannt sein, wie viele Personen im Jahr 2010 ihren bisherigen Autoversicherer wechseln werden.

Hat Ihnen der Inhalt gefallen?:

Zurück

Ähnliche Artikel
Der aktuelle Kfz-Tarifvergleich von der Ratingagentur Franke und Bornberg zeigt, dass die Qualität der Versicherungsleistungen in der Vergangenheit stark gestiegen ist. Pünktlich zu Ende November …

weiterlesen »

Übernimmt ein Gutachter die Schätzung der Kfz-Reparaturkosten für die Autoversicherung, gelten seine Angaben als verbindlich. Die Feststellungen eines Kfz-Gutachters zur Höhe des Schadens und zum …

weiterlesen »

Die Kfz-Haftpflichtversicherung eines Unfallverursachers zahlt für den Nutzungsausfall des Autos bei einem Unfallgeschädigten. Dies ist allgemein

weiterlesen »