Die beste Rechtsschutzversicherung für die Firma - darauf gilt es zu achten

Die beste Rechtsschutzversicherung für die Firma ist schnell gefunden

Nicht nur im Privatleben, auch im Bezug auf die eigene Firma ist es ein beruhigendes Gefühl einen verlässlichen Rechtsschutz-Partner an der Seite zu haben.

Die beste Rechtsschutzversicherung für die Firma bietet genau so viel Sicherheit und Schutz, wie es die individuellen Bedürfnisse erfordern. Somit ist man zumindest rechtlich immer auf der sicheren Seite. Je nach Branche und Struktur der Firma kommen unterschiedliche Aspekte der Firmen-Rechtsschutzversicherung zum tragen.

Wer ein eigenes Unternehmen führt, der sollte aber bei der Wahl der möglichst besten Rechtsschutzversicherung für die Firma nicht einzig und allein nach dem Preis gehen. Vielmehr sollte der Deckungsumfang an erster Stelle stehen und mit dem Versicherungspaket auch erfüllt werden. Erst dann sollte eine genaue Betrachtung der unterschiedlichen Anbieter hinsichtlich des Preises erfolgen.

Aus welchen Gründen macht eine Rechtsschutzversicherung für Firmen Sinn?

Eine Rechtsschutzversicherung für Firmen ist eine sehr wichtige Absicherung für Gewerbetreibende und Selbstständige aus allen Branchen, da rechtliche Probleme hier besonders schnell auftreten können. Im Zweifel können Auseinandersetzungen mit Kunden, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern schnell mehrere tausend Euro veranschlagen, wenn sie vor Gericht landen - und somit zu einer ernsthaften Gefahr für die Firma werden. Dazu kommen etwaige Kosten für Gutachter, Sachverständige oder Zeugen.

Mit der besten Rechtsschutzversicherung braucht man sich um diese Kosten keine Gedanken zu machen, da sie von der Police übernommen werden. Oftmals werden gerichtliche Auseinandersetzungen aus Furcht vor hohen Kosten gescheut, selbst wenn man dabei im Recht ist bzw. sich dessen sicher ist.

Welche Bereiche deckt eine Firmen-Rechtsschutzversicherung ab?

Der Rechtsschutz für Unternehmen gliedert sich in verschiedene Teilbereiche, welche je nach Anbieter frei kombiniert werden können. Welche dies sind zeigen wir Ihnen nachfolgend auf:

Firmen-Rechtsschutz

Der Firmen-Rechtsschutz greift unter anderem in folgenden Fällen:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz: Fremde Personen beschädigen Maschinen oder andere Gegenstände Ihres Betriebes.
  • Steuer-Rechtsschutz: Wenn es Meinungsverschiedenheiten mit dem Finanzamt bei der Steuererklärung gibt.
  • Sozial-Rechtsschutz: Streitigkeiten mit der Krankenkasse oder Berufsgenossenschaft.
  • Verwaltungs-Rechtsschutz: Streit mit Verwaltungsbehörden wegen Entzug der Gewerbeerlaubnis.
  • Straf-Rechtsschutz: Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung wegen Verletzung von Sicherheitsvorschriften.

Arbeits-Rechtsschutz

Der Arbeits-Rechtsschutz kommt unter anderem in folgenden Situationen in Betracht:

  • Streitigkeiten wegen Urlaubs- oder Weihnachstgeld mit Angestellten.
  • Ein Mitarbeiter macht Überstunden geltend welche er aber nicht abgeleistet hat.
  • Bei Meinungsverschiedenheiten wegen einer Kündigung des Arbeitsvertrages.
  • Streit wegen Ausstellung oder Änderung eines Arbeitszeugnisses.

Verkehrs-Rechtsschutz

Der Verkehrs-Rechtsschutz hilft Unternehmern und Selbstständigen beispielsweise in folgenden Fällen:

  • Wenn Mitarbeiter mit Firmenfahrzeugen in Verkehrsunfälle verwickelt sind.
  • Die Behörden stufen die Firmenfahrzeuge in die falsche Kfz-Steuerklasse ein.
  • Eine Werkstatt Reparatur wurde nicht zufriedenstellend oder mangelhaft ausgeführt.
  • Beim Erwerb eines Firmenfahrzeuges verschweigt der Verkäufer größere Mängel.

Immobilien-Rechtsschutz

In Bezug auf Immobilien-Rechtsschutz greift eine Rechtsschutzversicherung für Firmen unter anderem bei folgenden Gegebenheiten:

  • Wenn Nachbarn unberechtigter Weise Hecken auf dem Firmeneigenen Grundstück pflanzen.
  • Der Verpächter der Firmengebäude kündigt ungerechtfertigt den Pachtvertrag oder will die Pacht erhöhen.
  • Es gibt Meinungsverschiedenheiten mit dem Eigentümer zwecks falscher Nebenkostenabrechnung.
  • Die Behörden setzten die falsche Grundsteuer, Abwasser- oder Müllgebühren fest.

Darüber hinaus bieten einige Rechtsschutzversicherer auch maßgeschneiderte Lösungen für Firmen an. Dies kommt vor allem kleinen Firmen und Selbstständigen zugute, welche in den Bereichen Dienstleistungen, Fabrikation, Handel oder Verkauf tätig sind.

Ebenfalls können je nach Anbieter spezielle Bausteine wie z. B. Spezialstraf-Rechtsschutz, Vertragsrechtsschutz für Hilfsgeschäfte und Versicherungsvertrags-Rechtsschutz eingeschlossen werden.

Je nach Anzahl der Mitarbeiter und Auswahl der Leistungen variiert der Beitrag bei verschiedenen Versicherungsanbietern enorm. Um auch die jeweils am besten passende Rechtsschutzversicherung für die Firma zu finden, lohnt sich ein Vergleich der einzelnen Anbieter. So findet man immer genau die Rechtsschutzversicherung, die am besten auf die Ansprüche und Bedürfnisse der Firma zugeschnitten ist. Wer nicht vergleicht riskiert zu viel für die rechtliche Absicherung zu bezahlen als notwendig.

Wenn man umfassenden Versicherungsschutz für wenig Geld genießen möchte, sollte man zudem eine Selbstbeteiligung vereinbaren. Ein Selbstbehalt zwischen 150-300 EUR hat sich als sehr sinnvoll heraus gestellt.

Zurück

Ähnliche Artikel
Arbeitnehmer stellt sich krank: Was kann der Arbeitgeber gegen das Blaumachen unternehmen?
Besonders für Kleinstunternehmen und Firmen mit wenigen Mitarbeitern, ist jede Arbeitskraft vor Ort von großer Bedeutung für die Produktivität und schließlich den Erfolg eines Kleinbetriebs. Fällt nur …

weiterlesen »

Passender Versicherungsschutz als Freiberufler
Die Zahl derer, die ihren Lebensunterhalt als Freiberufler verdienen steigt. Da sie ähnlich wie Selbstständige arbeiten, kooperieren oder konkurrieren sie zwangsläufig mit Unternehmen. …

weiterlesen »

Behandlungsfehler: Im Rechtsstreit sollten Arzt und Patient gut abgesichert sein
Dass Irren menschlich ist, wissen wir. Doch geschieht ein Irrtum bei einer ärztlichen Behandlung oder während eines operativen Eingriffes, der schwerwiegende gesundheitliche Folgen mit sich zieht, …

weiterlesen »