Ehrenamtliche Tätigkeit - eine Privathaftpflicht sollte nicht fehlen

Privathaftpflichtversicherung Vergleich

In Deutschland arbeiten rund 23 Millionen Menschen ehrenamtlich in den verschiedensten Bereichen. Die Auswahl reicht hierbei von unentgeltlichem Babysitten über Nachbarschaftshilfe bis hin zu Pflegetätigkeiten körperlich eingeschränkter Personen.

Da der ehrenamtliche Einsatz für eine Person niemals zu dessen Nachteil ausarten sollte, ist jeder Helfer bestens damit beraten, sich vor Antritt der ehrenamtlichen Tätigkeit über die versicherungstechnische Seite der Tätigkeit zu informieren. Dies erübrigt Streitigkeiten im Falle eines Unfalls oder der Beschädigung einer Sache bei der Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Wer haftet im Falle eines Unfalls?
Generell sind die meisten ehrenamtlichen Helfer über die gesetzliche Unfallversicherung der jeweiligen Gemeinde abgesichert. Diese haftet auch für Schäden, die auf dem Weg zum Ehrenamt passieren können. Genauere Auskunft im Einzelfall erteilen Verbraucherzentralen des jeweiligen Bundeslandes. Viele Bundesländer in Deutschland verfügen über spezielle Ehrenamtsversicherungen. Diese gelten jedoch nur für den Bereich der Nachbarschaftshilfe, der Selbsthilfegruppen und der Bürgerinitiativen, nicht jedoch für eingetragene Vereine.

Goldene Tipps für ehrenamtliche Helfer
Der Abschluss einer Privathaftpflicht Versicherung lohnt sich nicht nur im Fall der ehrenamtlichen Tätigkeiten. Für den Fall der Fälle ist der Einzelne mit einer Privathaftpflicht bestens abgesichert. Wird das eigene Hab und Gut während eines ehrenamtlichen Einsatzes beschädigt, haftet keine Versicherung. Hierbei kann der Einzelne nur auf Kulanz des Trägers hoffen. Viele Vereine bieten hierbei an, entsprechende Auslagen des Helfers zu ersetzen.

Zurück

Ähnliche Artikel
Privathaftpflichtversicherung für Rentner: Ein unverzichtbarer Schutz
Im fortgeschrittenen Alter macht es Sinn, bestehende Versicherungen, insbesondere die Rentner-Privathaftpflichtversicherung an die geänderten Lebensumstände anzupassen und somit oft bares Geld zu …

weiterlesen »

Versicherungsschutz für Hundehalter - eine Sache die man ernst nehmen sollte
Der sonst noch so liebe und treue Haus- und Hofhund kann plötzlich mal Zuschnappen und schon ist das Geschrei groß und der Ärger vorprogrammiert. Hunde verursachen in Deutschland jedes Jahr immer …

weiterlesen »

Ein Pferd optimal versichern - im Schadensfall ist eine Unterversicherung fatal und kostspielig
Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Doch sehr schnell und in einem Bruchteil von wenigen Sekunden kann sich dieses Blatt wenden! Dann nämlich, wenn man beispielsweise dem …

weiterlesen »