Eine landwirtschaftliche Inhaltsversicherung ist für Landwirte sehr wichtig!

Selbständige Landwirte tragen für ihren Lebensunterhalt und ihr Gewerbe das volle Risiko und sollten deshalb keinesfalls auf eine passende Inhaltsversicherung verzichten.

Schnell steht ein Landwirt vor dem Ruin, wenn seinen Hof durch Ereignisse wie Feuer, Unwetter oder einen Einbruch stark in Mitleidenschaft gezogen wird. Viele Versicherungsgesellschaften bieten eine spezielle landwirtschaftliche Inhaltsversicherung, die dem Anliegen dieser Gruppe der Selbständigen Rechnung trägt.

Mit dieser Versicherung kann der Bauer das gesamte Inventar seines Hofes gegen Schäden durch Blitzschlag, Brand, Sturm und Hagel sowie Leitungswasser absichern. Zusätzlich beinhaltet die Versicherung noch den Schutz vor dem finanziellen Verlust bei Einbrüchen, Elementarschäden und Explosionen. Letztgenannte Schadensursache gelangte kürzlich erst wieder ins Bewusstsein vieler Menschen, die die Auswirkungen einer kontrollierten Bombenzündung in der Münchner Innenstadt sahen.

Welche konkreten Leistungen enthält eine Inhaltsversicherung? Finanziell abgesichert sind alle technischen und kaufmännischen Einrichtungen des landwirtschaftlichen Unternehmens, sofern diese gemeldet werden. Dazu gehören die Maschinen und Geräte des Hofes, alle Anlagen zur Aufbereitung oder Bearbeitung der Produkte einschließlich solcher Dinge wie Erntevorräte und Futtermittel. Ebenfalls eingeschlossen sind die nicht zulassungspflichtigen Fahrzeuge des Betriebes und die eventuell zugehörigen Anhänger.

Die Inhaltsversicherung deckt aber nicht nur den finanziellen Verlust bei den materiellen Gütern ab. Hinzu kommen noch solche Auslagen, wie Feuerlöschkosten, die Kosten für Abbruch- und Aufräumarbeiten oder die bei einem Blitzschlag möglichen Folgeschäden durch Überspannung.

Bei der genannten Inhaltsversicherung werden die Betriebseinrichtungen im Regelfall zum Neuwert ersetzt. Allerdings ist zu beachten, dass bei Preissteigerungen im Maschinen- oder Gerätesektor die ursprünglich vielleicht vor Jahren festgelegte Versicherungssumme zu niedrig ausfallen kann. Durch eine dynamische Wertanpassung sollte die Versicherungssumme deshalb immer auf dem aktuellsten Stand gehalten werden.

Zurück

Ähnliche Artikel
Wichtige Grundversicherungen für die Selbstständigkeit
Ein Leben ohne Versicherungen ist hierzulande heute kaum noch vorstellbar. Der finanzielle Schaden ist im Zweifelsfall nicht mehr zu ersetzen und somit bieten Versicherungen unter anderem guten Schutz …

weiterlesen »

Gewerbliche Tätigkeit: Wo lauern Haftungsrisiken?
Wer einer gewerblichen Tätigkeit nachgeht, haftet in der Regel für alle Schäden, welche im Rahmen dieser Dritten zugefügt werden. Dazu gehören neben Personenschäden auch Sachschäden und …

weiterlesen »

Rechtliche Risiken der Selbstständigkeit
Selbstständig zu sein birgt vielfältige rechtliche Risiken. Eine Betriebshaftpflichtversicherung und ein entsprechender Rechtsschutz sind daher nur anzuraten. Der Schritt in die Selbstständigkeit ist …

weiterlesen »