Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung kommt nicht für jeden Schaden auf

Haus-und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung Weder die Wohngebäude- noch die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung und auch nicht der Eigentümer eines Grundstücks sind grundsätzlich für Schäden haftbar zu machen, die sich spielende bzw. im konkreten Fall turnenden Kindern zuziehen. So urteilte jedenfalls das Landgericht Coburg in einem dort im Jahr 2012 verhandelten Fall.

Was war geschehen? Ein Vater parkte sein Auto vor einem Privatgrundstück und wollte mit seinen beiden Kindern eine Veranstaltung besuchen.

Die Tochter des Mannes war bereits aus dem Wagen gestiegen, während der Vater dem Sohn noch half, das Auto zu verlassen. Der damals sechs Jahre alten Tochter wurde das Procedere offensichtlich zu langweilig, weshalb sie begann auf dem Zaun des Grundstückes, an dem der Vater parkte, zu turnen. Der Zaun stürzte unter dem Gewicht des Mädchens ein. Eine sich lösende Eisenstange verletzte das Mädchen so schwer, dass es zu einem längeren Krankenhausaufenthalt kam. Der Vater des Mädchens forderte vom Grundstückseigentümer Schadenersatz.

Die Grundbesitzerhaftpflichtversicherung des Mannes, dem das Grundstück gehörte, lehnte jedoch eine Zahlung ab, da dem Eigentümer des Zaunes keine Pflichtverletzung nachgewiesen werden könne. Der Zaun wäre regelmäßig kontrolliert worden und sei auch nicht als Spielgerät für Kinder ausgelegt. Das Kind befand sich auch nicht im Grundstück, sondern hätte den Zaun vom öffentlichen Gehweg aus bestiegen. Das Gericht gab dem Versicherer Recht. Eigentümer können nicht damit rechnen, dass Kinder Zäune als Klettergerüste benutzen. Dies sei eine Zweckentfremdung eines Gartenzauns. Für eine solche nicht typische Nutzung der Umzäunung des Grundstücks könne der Eigentümer nicht haftbar gemacht werden.

Zurück

Ähnliche Artikel
Privathaftpflichtversicherung für Rentner: Ein unverzichtbarer Schutz
Im fortgeschrittenen Alter macht es Sinn, bestehende Versicherungen, insbesondere die Rentner-Privathaftpflichtversicherung an die geänderten Lebensumstände anzupassen und somit oft bares Geld zu …

weiterlesen »

Versicherungsschutz für Hundehalter - eine Sache die man ernst nehmen sollte
Der sonst noch so liebe und treue Haus- und Hofhund kann plötzlich mal Zuschnappen und schon ist das Geschrei groß und der Ärger vorprogrammiert. Hunde verursachen in Deutschland jedes Jahr immer …

weiterlesen »

Ein Pferd optimal versichern - im Schadensfall ist eine Unterversicherung fatal und kostspielig
Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Doch sehr schnell und in einem Bruchteil von wenigen Sekunden kann sich dieses Blatt wenden! Dann nämlich, wenn man beispielsweise dem …

weiterlesen »