Hausratversicherung: Gewinner und Verlierer am deutschen Markt

Hausratversicherung Vergleich In den vergangenen vier Jahren haben 50% der größten Versicherungsgesellschaften ihren Marktanteil im Bereich der Hausratversicherung ausgebaut.

Die Ergo konnte dabei die größten Erfolge vorweisen. Danach rangieren die Huk-Coburg und die DBV bei den Steigerungsraten. Die Gesellschaften mit den bisher höchsten Einnahmen verzeichneten hingegen Verluste: Allianz, Axa und Generali.

Weshalb werden diese Untersuchungsergebnisse explizit für die Hausratversicherung veröffentlicht? Sie gehört zu den großen Gewinnbringern im Versicherungsgeschäft. Nach Angaben des Versicherungsjournals erzielte im Jahr 2001 nur eine der fünfzig größten Gesellschaften bei der Hausratversicherung keinen Überschuss.

So ist es nicht verwunderlich, dass gerade bei dieser Versicherung verstärkt um Marktanteile gekämpft wird. Mit aggressiver Werbung wollen einige Versicherer ihren Teil vom Kuchen vergrößern. Denn jede dritte Versicherung hat mit insgesamt schrumpfenden Bruttoerträgen zu kämpfen. Den größten Rückgang gab es dabei bei den Autoversicherungen. Das ist auch nicht verwunderlich. Schließlich beginnt alle Jahre wieder im November die große Rabattschlacht.

Um auf die Hausratversicherung zurückzukommen: Besonders auffällig bei der oben genannten Untersuchung war die Tatsache, dass die drei größten Gesellschaften (Allianz, Axa und Generali), die ehemals fast ein Viertel des gesamten Beitragsaufkommens erzielten, derzeit die größten Verlierer bei der Umverteilung sind. Dagegen legte die ehemalige Nummer 4 der Liste, die Ergo Versicherung AG beim Umsatz in der Sparte der Hausratversicherung mit einem Plus von zwei Prozent am stärksten zu. Sicher ist das auch auf die neue Markenstrategie der Versicherungsgruppe zurückzuführen, die vor drei Jahren die Hamburg-Mannheimer und die Victoria verschwinden ließen und zur Ergo umbenannten.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass weder Größe noch Umsatzwachstum zwangsläufig ein Indiz für einen guten Anbieter bedeutet. Viele kleinere oder unbekannte Versicherungsunternehmen bieten oft deutlich bessere Konditionen. Gerne zeigen wir Ihnen auf welche dies sind!

Zurück

Ähnliche Artikel
Hausrat komplett ersetzen - wie teuer ist das eigentlich?
Die wenigsten Menschen streben heute ein Leben mit möglichst wenigen Besitztümern an, eher das Gegenteil ist der Fall. Zwar kann ein bescheidenes Leben mit weitestgehendem Verzicht auf Unnötiges sehr …

weiterlesen »

Risiken beim Rohbau versichern - die Feuerrohbauversicherung schützt im Brandfall
Der Traum vom eigenen Haus kann sich schneller als gedacht in Rauch und Luft auflösen. Denn schon in der Bauphase kann das schlimmste Desaster für einen Bauherrn eintreten und sich zum absoluten …

weiterlesen »

Ist die Hausratversicherung von der Steuererklärung absetzbar?
Die Beiträge zur Hausratversicherung sind bei der Steuererklärung nicht absetzbar. Ausgezahlte Leistungen von dieser können aber eine Rolle spielen. Viele Deutsche brüten derzeit über ihre …

weiterlesen »