Neue Rechtsschutztarife zum 01.01.2010

Rechtsschutzversicherung VergleichZum 01.01.2010 führen einige Unternehmen neue Rechtsschutztarife ein. Bei manchen wurden die Leistungen geändert, bei anderen dagegen nur die Beiträge angepasst. Eines jedoch haben alle gemein, sie werden teurer!

Grund hierfür ist, dass die Kosten eines Rechtsstreites stetig steigen und daher nur eine Richtig kennen, nach oben. Da diese Aufwendungen die Rechtsschutzversicherung tragen muss, kommt es zwangsläufig zu Beitragserhöhungen. Diese Anpassungen fallen je nach Anbieter mehr oder weniger hoch aus.

Wenn Sie in Kürze eine Rechtsschutzversicherung abschließen möchten, können Sie dies bedenkenlos auch schon vor dem 01.01.2010 tun und muss nicht erst auf die neuen teuren Tarife warten.

Hat Ihnen der Inhalt gefallen?:

Zurück

Ähnliche Artikel
Was für Versicherungen braucht man als Vermieter?
Sie sind Eigentümer einer Immobilie, die Sie nur teilweise oder gar nicht selbst nutzen, und stellen sich die Frage, was für Versicherungen braucht man als Vermieter eigentlich? Dann ist dieser kleine …

weiterlesen »

Ist ein Vermieterrechtsschutz sinnvoll?
Ein Vermieterrechtsschutz ist sehr sinnvoll, da er Vermieter oder Verpächter von Wohn- oder Gewerbeimmobilien vor den hohen Kosten eines Rechtsstreits schützt. Streitigkeiten mit den Mietern oder …

weiterlesen »

Wie teuer ist ein Vermieterrechtsschutz?
Eigentlich lässt sich die Frage „Wie teuer ist ein Vermieterrechtsschutz?“ nicht pauschal beantworten. Viele Faktoren beeinflussen den Preis dieser Versicherung. Aber auf eine einfache Frage möchten …

weiterlesen »