Private Altersvorsorge: Gute Verzinsung der Anlage ist die beste Vorsorge

Private Altersvorsorge Vergleich Eine gute Verzinsung ist die beste Möglichkeit für die private Altersvorsorge.

Dabei ist es ganz gleich, ob man sich einer privaten Rentenversicherung wie der Rürup Rente oder der Riester Rente oder einer Lebensversicherung bedient.

Eine gute Geldanlage ist noch immer  die beste Möglichkeit, den Ruhestand ohne finanzielle Engpässe zu genießen.

Bei der Anlage gilt es aber einige Punkte zu beachten. Schließlich ist jede Geldanlage nur so gut wie ihre Verzinsung. Spekulative Aktienfonds locken meist mit besonders hohen Renditen, aber wegen der Risiken kann es bei solchen Anlagen auch zu großen Verlusten kommen.

Zwar ist es bei einer zertifizierten Riester Rente ausgeschlossen, dass auch bei Fondsbindung das eingezahlte Kapital verloren geht, mit Verlusten muss man aber auch hier rechnen. Wer unabhängig von den staatlich geförderten Produkten für seine Altersvorsorge in Aktienfonds investiert, sollte sich genau informieren und beraten lassen. Schließlich darf eine gute Verzinsung nicht mit einem hohen Verlustrisiko einhergehen.

Heute sind Finanzprodukte auf dem Markt, die einen sehr guten Mix aus sicheren und spekulativen Anlagen bieten und die sowohl im Bereich der Riester Produkte als auch als kapitalbildende Lebensversicherungen angeboten werden.

Beim Vergleich verschiedene Anlageformen gilt es generell zu beachten, dass die Verzinsung von zwei wesentlichen Faktoren abhängig ist: Zum einen wird das erhöhte Risiko des Anlegers mit einem höheren Zinssatz belohnt und zum anderen ist es die Anlagedauer des Vermögens, welches einen entscheidenden Einfluss auf die Zinshöhe hat.

Gerade bei der langfristigen Anlage des Geldes und der damit verbundenen langen Verfügbarkeit des Geldes für die Bank lässt sich eine gute Rendite erzielen. Bei der Altersvorsorge ist es deshalb umso wichtiger, bereits in jungen Jahren mit einem langfristigen Sparplan eine gute Verzinsung zu erwirtschaften.

Zurück

Ähnliche Artikel
Wo eine private Unfallversicherung sinnvoll ist
Sicherheit gibt es im Leben nie zu hundert Prozent, denn Unfälle in der Freizeit oder im Berufsleben passieren gerade dann wenn man es nicht vermutet hätte. Auch wenn man es noch so sehr versuchen …

weiterlesen »

Nicht ohne private Unfallversicherung in die Motorradsaison starten!
Pünktlich zum Beginn der Motorradsaison empfehlen Experten eine private Unfallversicherung, denn gerade bei Motorradfahrern ist die Gefahr eines Unfalls sehr hoch. Vor kurzem sind viele in die …

weiterlesen »

Private Unfallversicherung: Schadensmeldung ist für Zahlung der Invaliditätsleistung ausreichend
Um die Invaliditätsleistung aus einer privaten Unfallversicherung in Anspruch zu nehmen, reicht eine Schadensmeldung durch den Versicherungsnehmer aus, entschied das OLG Hamburg. Jahrelang schwelte …

weiterlesen »