Privathaftpflichtversicherung: zwei Gerichtsurteile aus dem letzten Jahr

Privathaftpflichtversicherung Vergleich Die Privathaftpflichtversicherung greift nicht bei Verletzungen, die ein Schüler durch eine Rauferei auf dem Schulhof seinem Mitschüler zufügt.

Das OLG Koblenz stellte in seinem Urteil fest, dass eine Privathaftpflichtversicherung bei einer schultypischer Rauferei zwischen Zwölfjährigen nicht schadensersatzpflichtig ist. Im konkreten Fall hatte ein Junge seinen Mitschüler durch einen Judogriff zu Boden geworfen.

Der Unterlegene zog sich eine Schulterverletzung zu. Die Richter sahen jedoch keinen Vorsatz beim Verursacher. Vielmehr hätte der Verletzte bei der Rangelei Schmerzen durchaus in Kauf genommen. Es handele sich daher um einen typischen Schulunfall, dessen Folgen dem Schädigenden nur durch eine Unfallversicherung abgenommen werden können.

In einem vor dem OLG Bremen verhandelten Fall ging es um die Verkehrssicherungspflicht bei Schnee- und Eisglätte. Die Privathaftpflichtversicherung des Besitzers wurde zwar im vorliegenden Fall zur Schadensübernahme verpflichtet allerdings mit Einschränkungen. Das Betreten einer schneebedeckten Verkehrsfläche entbindet den Benutzer dieser Fläche nicht von der nötigen Aufmerksamkeit und Vorsicht. Sollte der Passant zu Fall kommen, muss davon ausgegangen werden, dass die gebotene Vorsicht nicht oder nur eingeschränkt wahrgenommen wurde.

Das OLG Bremen lastete dem Passanten 20% Mitschuld an seinem Unfall an, da er einem mit einem Rollator entgegenkommenden gehbehinderten Passanten Platz gemacht hatte und dabei ausrutschte. Er hätte erkennen müssen, dass die Verkehrsfläche nicht ausreichend vom Schnee geräumt worden war und auch nicht ausreichend Abstumpfungsmittel enthielt. Die Übernahme des Haupanteils des Schadens ging zu Lasten des Besitzers des Gehweges (respektive seiner Privathaftpflichtversicherung), da er seiner Streu- und Räumungspflicht nur ungenügend nachgekommen war.

Zurück

Ähnliche Artikel
Privathaftpflichtversicherung für Rentner: Ein unverzichtbarer Schutz
Im fortgeschrittenen Alter macht es Sinn, bestehende Versicherungen, insbesondere die Rentner-Privathaftpflichtversicherung an die geänderten Lebensumstände anzupassen und somit oft bares Geld zu …

weiterlesen »

Versicherungsschutz für Hundehalter - eine Sache die man ernst nehmen sollte
Der sonst noch so liebe und treue Haus- und Hofhund kann plötzlich mal Zuschnappen und schon ist das Geschrei groß und der Ärger vorprogrammiert. Hunde verursachen in Deutschland jedes Jahr immer …

weiterlesen »

Ein Pferd optimal versichern - im Schadensfall ist eine Unterversicherung fatal und kostspielig
Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Doch sehr schnell und in einem Bruchteil von wenigen Sekunden kann sich dieses Blatt wenden! Dann nämlich, wenn man beispielsweise dem …

weiterlesen »