Viele sind bei der Privathaftpflichtversicherung nicht ausreichend abgesichert

Privathaftpflichtversicherung Vergleich Unbestritten ist, dass die Privathaftpflichtversicherung zu den wichtigsten Versicherungspolicen überhaupt gehört. Trotzdem sind viele Bundesbürger nicht oder nicht ausreichend versichert, wie die Analyse eines Internetportals ergab.

So ist zwar in den meisten Haushalten eine Privathaftpflichtversicherung vorhanden, doch enthalten viele Policen Deckungslücken, da wichtige Leistungen nicht berücksichtigt wurden.

Im Schadensfall kann das für die Betroffenen ernsthafte finanzielle Nachteile mit sich bringen. Beispielsweise verzichten über die Hälfte der Neukunden beim Abschluss der Privathaftpflichtversicherung auf die Klausel im Vertrag, die eine Absicherung für den Fall enthält, dass bei einem Versicherungsfall die Gegenseite als Schadensverursacher nicht zahlen kann (Forderungsausfalldeckung)

Fast zwei Drittel aller Versicherten verzichten auf die Absicherung gegen Verlust eines Schlüssels, was besonders bei Mietern in Mehrfamilienhäusern mit einer Schließanlage zu einem teuren Schadensausgleich aus der eigenen Tasche führen kann.

Meist kosten Deckungserweiterungen, wie die beiden zuvor genannten nur wenige Euro im Jahr. Trotzdem verzichten viele Versicherungsnehmer darauf. Natürlich muss jeder selbst entscheiden, welche Leistungen für ihn wichtig sind. Eine gute Beratung über die Möglichkeiten von sinnvollen Zusatzbausteinen sollte aber jeder beim Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung in Anspruch nehmen.

Dazu gehört auch der Check von Leistungen bei Hobbysportlern. Viele Menschen treiben gemeinsam mit Freunden und Bekannten gelegentlich Sport, ohne dabei in einem Verein organisiert zu sein. Ein typisches Beispiel ist das Volleyballspiel im Urlaub am Strand. Schnell werden hier die besten Freunde zu sportlichen Konkurrenten und der Ehrgeiz führt zu einer Verletzung. Ist diese schlimmer oder wird sie durch unsportliches Verhalten oder Fahrlässigkeit hervorgerufen, muss der Verursacher für die entstehenden finanziellen Folgen aufkommen. Gut, wenn die Privathaftpflichtversicherung solche Fälle abdeckt. Dies gilt auch dann, wenn durch den Sportunfall Unbeteiligte oder deren Eigentum zu Schaden kommen.

Mit unserem Privathaftpflichtversicherung Vergleich können Sie den optimalen Versicherungsschutz für Ihre Bedürfnisse online berechnen und hiermit neben Zeit auch noch viel Geld sparen.

Zurück

Ähnliche Artikel
Privathaftpflichtversicherung für Rentner: Ein unverzichtbarer Schutz
Im fortgeschrittenen Alter macht es Sinn, bestehende Versicherungen, insbesondere die Rentner-Privathaftpflichtversicherung an die geänderten Lebensumstände anzupassen und somit oft bares Geld zu …

weiterlesen »

Versicherungsschutz für Hundehalter - eine Sache die man ernst nehmen sollte
Der sonst noch so liebe und treue Haus- und Hofhund kann plötzlich mal Zuschnappen und schon ist das Geschrei groß und der Ärger vorprogrammiert. Hunde verursachen in Deutschland jedes Jahr immer …

weiterlesen »

Ein Pferd optimal versichern - im Schadensfall ist eine Unterversicherung fatal und kostspielig
Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Doch sehr schnell und in einem Bruchteil von wenigen Sekunden kann sich dieses Blatt wenden! Dann nämlich, wenn man beispielsweise dem …

weiterlesen »