Schlüsselverlust Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Vergleich Schäden, welche durch einen Schlüsselverlust entstehen, sind nicht automatisch in jeder Privathaftpflichtversicherung abgedeckt. Jedoch kann man diese meist gegen einen geringen Beitragszuschlag mit in den Versicherungsumfang aufnehmen lassen. Bei manchen Angeboten sind diese auch oft schon ohne Zuschlag mit dabei.

Die Privathaftpflichtversicherung unterscheidet hierbei jedoch grundsätzlich zwischen privaten und beruflichen Schlüsseln.

Es ist außerdem zu beachten, dass die max. Schadenshöhe für einen Schlüsselverlust begrenzt ist. Manche Anbieter erheben auch noch eine Selbstbeteiligung hierfür.

Mitversichert sind alle Schlüssel, welche dem Versicherungsnehmer gehören, und Schlüssel, welche sich rechtmäßig im Besitz des Versicherungsnehmers befunden haben.

Die Erweiterung der Privathaftpflichtversicherung um die Klausel Schlüsselverlust ist sehr sinnvoll. Wer zum Beispiel den Haustürschlüssel des Nachbarn verliert, zahlt ansonsten unter Umständen sehr viel Geld, sofern es sich um eine Schließanlage handelt.