Glasversicherung

In jedem Haushalt befindet sich Glas was zu Bruch gehen und hohe Kosten verursachen kann.

ab 1,66 €
monatlich
Jetzt vergleichen

Glasversicherung Vergleich

Mit unserem Glasversicherung Vergleich zum passenden Anbieter!

Wer über viele oder besonders wertvolle Glasflächen in seinem Haushalt verfügt, sollte über den Abschluss einer Glasversicherung nachdenken. Die finanziellen Folgen, etwa wenn die Verandaverglasung oder das Ceran-, bzw. Induktionskochfeldzu Bruch geht, können immens sein. Von der Versicherung wird die beschädigte Scheibe, sowie die Kosten für den Einbau ersetzt. Der Leistungsumfang variiert bei den einzelnen Tarifen beträchtlich, weshalb ein Glasversicherung Vergleich unerlässlich ist.

Gute Gründe für eine Glasversicherung:

  • Versicherungsschutz besteht für Glasflächen an Gebäuden und Mobiliar
  • umfasst den Bruch der im Vertrag aufgeführten Gegenstände
  • auch künstlerisch bearbeitete Glasflächen und Kunststoffflächen versicherbar
  • umfangreicherer Leistungsumfang schon für einen kleinen Beitrag
Eine kleine Auswahl unserer Partner:

Wer braucht eine Glas-Versicherung?

Glasflächen gibt es in jedem Haushalt. Jeder sollte für sich selber entscheiden, ob ein möglicher Schaden aus der eigenen Tasche bezahlt werden kann oder lieber eine Glasversicherung abgeschlossen werden soll. Auch wenn die möglichen Schäden hierbei meist übersichtlich sind, schnell wachsen sich dann kleinere Beträge in eine stattliche Summe aus. Führen Sie deshalb am besten sofort einen Glasversicherung Vergleich durch, um optimal vorzusorgen und ideal abgesichert zu sein.

Ein paar gängige Schadensfälle:

  • Beim Saubermachen zerbrechen Sie versehentlich mit dem Stiel Ihres Wischmopps die maßangefertigte Glasscheibe Ihrer Haustür.
  • Sie haben sich einen teuren Küchenherd mit einem Cerankochfeld geleistet. Eine schwere Pfanne fällt darauf und das Ceranfeld bricht.
  • Sie schlagen die Glasvitrine zu fest zu und die Tür zerbricht dabei.

Was sollte man zum Glasversicherung Vergleich wissen!

Häufig nehmen die Versicherer eine Unterteilung in Verglasungen von Gebäuden und von Mobiliar vor. Es sind daher nicht automatisch alle zum Haushalt zählenden Glasflächen abgesichert, manche werden sogar von vornherein ausgeschlossen. Photovoltaikanlagen und Solaranlagen sind hier ein gängiges Beispiel. Prinzipiell werden Kratzer, Schrammen oder ähnliche Beeinträchtigungen nicht als Schadensfalls anerkannt. Das Glas oder der Kunststoff muss komplett zersplittert sein oder zumindest einen durch die gesamte Fläche gehenden Riss beziehungsweise Bruch aufweisen. Schäden, die ihre Ursache in undichten Abdichtungen haben, sind meist ebenso ausgeschlossen wie Schäden durch Einbruch, Blitzschlag oder Feuer.

Eine Glasversicherung ist als eigenständiger Vertrag oder in Kombination mit einer Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abschließbar. Nutzen Sie unseren Glasversicherung Vergleich, um den für Ihre ganz persönliche Situation passenden Versicherungsschutz zu kreieren.

Das ist für Sie drin!
  • Beitragseinsparungen bis zu 50% und mehr möglich
  • eine Vielzahl Tarife in direktem Leistungs- und Beitragsvergleich
  • unverbindlich, kostenlos und ohne Registrierung vergleichen
  • teilweise bessere Konditionen als bei einem Direktabschluss über die jeweilige Versicherungsgesellschaft
  • professionelle Betreuung durch Fachleute über den Vertragsabschluss hinaus