Rechtsschutzversicherung Freiberufler Vergleich

Ist eine Rechtsschutzversicherung für Freiberufler sinnvoll?

Eine passende Rechtsschutzversicherung für Freiberufler ist sinnvoll, da Streitigkeiten immer häufiger werden und zudem meist sehr hohe Kosten verursachen.

Grundsätzlich ist jedoch zu beachten, dass bei einem derartigen Vertrag Schäden durch eine selbständige, bzw. freiberufliche Tätigkeit nicht abgedeckt ist. Soll auch dies versichert werden ist eine Firmenrechtsschutzversicherung erforderlich.

Da für viele Freiberufler Streitigkeiten im beruflichen Bereich eher selten sind, bzw. kein hohes Kostenrisiko darstellen, reicht oft eine Rechtsschutzversicherung für Freiberufler vollkommen aus.

Warum gibt es beim Rechtsschutz für Freiberufler so große Beitragsunterschiede?

Wie bei allen Versicherungen, gibt es auch bei der Rechtsschutz für Freiberufler sehr große Unterschiede im Beitrag. Grund hierfür ist zum Ersten, dass die Tarife verschiedene Selbstbeteiligungen haben. Zudem kalkuliert jeder Versicherer anders. Der eine hat einen größeren Verwaltungsapparat, eigenen Außendienst und teure Werbemaßnahmen, andere arbeiten kostengünstiger, müssen weniger Leute bezahlen und verzichten auf Werbung.

Welchen Vorteil habe ich durch einen Rechtsschutz für Freiberufler Vergleich?

Wie bereits genannt, gibt es auch beim Rechtsschutz für Freiberufler enorme Beitragsunterschiede. Mit Hilfe unseres Vergleichsrechners finden Sie schnell und unkompliziert das passende Angebot zu Top Konditionen und sparen dabei auch noch jede Menge Zeit und Geld.