Auslandsaufenthalt Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Vergleich Wer aus privaten oder beruflichen Gründen einen längeren Auslandsaufenthalt plant, sollte sich auch um den passenden Versicherungsschutz kümmern.

Was ist zum Beispiel, wenn man aus Versehen einen Schaden im Ausland verursacht, den hierzulande die Privathaftpflichtversicherung übernehmen würde?

Aus diesem Grunde sollte man vorab prüfen, ob die bestehende Privathaftpflichtversicherung diesen Auslandsaufenthalt uneingeschränkt abdeckt. Sofern dies nicht der Fall ist, sollte man den Vertrag entsprechend anpassen oder sich einen anderen Anbieter mit den passenden Leistungen suchen.

In der Privathaftpflichtversicherung wird meist unterschieden, ob man sich im europäischen Ausland befindet oder ob der Versicherungsschutz weltweit gilt. Meist ist jedoch der mitversicherte Auslandsaufenthalt zeitlich begrenzt. Auf jeden Fall ist während des Auslandsaufenthaltes eine deutsche Postanschrift und Bankverbindung erforderlich.

Wenn man sich dauerhaft im nichteuropäischen Ausland aufhält, wird man wohl nicht darum herum kommen, sich eine Privathaftpflichtversicherung im niedergelassenen Land zu suchen.