Mitversicherte Personen Privathaftpflichtversicherung

Privathaftpflichtversicherung Vergleich Welche Personen in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert sind, hängt vom jeweiligen Tarif ab. Wenn man einen Single-Tarif gewählt hat, ist nur der Versicherungsnehmer selbst versichert.

Wer allerdings in einer häuslichen Gemeinschaft mit einem Partner und eventuell bereits Kindern lebt oder verheiratet ist, der sollte unbedingt den Familientarif wählen. Zu einem geringen Aufpreis können hier die mit dem Versicherungsnehmer in einer häuslichen Gemeinschaft lebenden Personen mitversichert werden.

Sofern man verheiratet ist, ist selbstverständlich der Ehepartner, dessen minderjährige Kinder sowie gemeinsame minderjährige Kinder, Pflege- und Adoptivkinder in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Außerdem zählen zu mitversicherte Personen auch volljährige, unverheiratete Kinder, welche sich noch in der Schulausbildung, der ersten Berufsausbildung oder einem Studium befinden.

Auch Hausangestellte des Versicherungsnehmers sind bei diesem Tarif bei der Arbeit in dessen Haushalt eingeschlossen. Zudem sind auch andere Personen, die aus Gefälligkeit im Haushalt zeitweise arbeiten und selbst über keinen Versicherungsschutz verfügen, über die Privathaftpflichtversicherung mitversichert.

Je nach gewählten Tarif und Anbieter, kann es zu mehr oder weniger großen Unterschieden bezüglich mitversicherte Personen kommen.