Photovoltaikanlage

 

Lexikon zur

Privathaftpflichtversicherung

 

 

Selbst erzeugter Strom aus einer Photovoltaikanlage ist nicht nur klimafreundlich, er reduziert auch die Stromrechnung oder bringt Geld durch die Einspeisevergütung. Gleichzeitig entstehen aus dem Betrieb aber auch Haftungsrisiken. Deshalb sollten Sie nicht nur die Anlage selbst gegen Sachschäden versichern, sondern auch Ihr Vermögen vor Ansprüchen Dritter schützen. Wir prüfen gemeinsam mit Ihnen, ob Ihre Privathaftpflichtversicherung diese Deckung bereits enthält, oder ob die Umstellung auf einen moderneren Versicherungsschutz für Sie von Vorteil ist.

Anlagen auf dem selbst genutzten Haus oft mitversichert

Haben Sie auf Ihrem selbst genutzten Ein- oder Zweifamilienhaus eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage installiert und sind Sie der Eigentümer dieser Anlage, sind Haftpflichtansprüche zum Beispiel aus einem technischen Defekt oder durch herabfallende Teile in neuen Privathaftpflichtversicherungen automatisch versichert. Bei vermieteten Objekten ist der Einschluss in eine Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung die beste Lösung.

Privathaftpflichtversicherung vergleichen

« zurück

Hat Ihnen der Inhalt gefallen?: