Tarifzonen Hausratversicherung Tarifzone

Hausratversicherung Vergleich Es ist entscheidend, dass man beim Abschluss einer Hausratversicherung die genaue Postleitzahl angibt, da hierbei je nach Wohngegend unterschiedliche Tarifzonen gelten.

Meist greifen Versicherungen bei der Kalkulation der Beiträge auf Statistiken des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) zurück. Dieser Verband listet für sämtliche Regionen auf, wie hoch Frequenz und Summe unterschiedlicher Schäden sind, die in Städten/Regionen vorkommen. Zum Beispiel wird in Großstädten statistisch häufiger eingebrochen als in Wohnungen in einem Dorf. Daher ist in Städten die Prämie der Hausratsversicherung in der Regel höher als in dünner besiedelten Regionen.

Bis vor einiger Zeit gab es bei der Hausratversicherung vier Tarifzonen, mittlerweile haben viele Versicherungsunternehmen aber noch zwei weitere hinzugefügt. Auf diese Weise wird eine detaillierte Einstufung  ermöglicht. Abhängig vom jeweiligen Wohnort kann durch das neue Modell eine Senkung der Versicherungsprämie erfolgen.

Unabhängig von der Tarifzone sollte man in regelmäßigen Abständen seine Hausratversicherung überprüfen, ob Leistung und Beitrag noch marktgerecht ist. In vielen Fällen bieten andere Versicherungsunternehmen besseren Versicherungsschutz für weniger Geld.