Versicherte Gefahren Hausratversicherung

Hausratversicherung Vergleich Die Hausratversicherung deckt viele verschieden Gefahren in ihren Standardleistungen ab. Versicherte Gefahren sind Feuer, Explosionen, Blitzschläge - in diesem Zusammenhang aber keine Überspannungsschäden sofern nicht ausdrücklich vereinbart.

Darüber hinaus zählt ein Einbruchdiebstahl, damit verbundener Vandalismus, Raub beziehungsweise auch bereits der Versuch zu einer dieser Taten, zu den versicherten Gefahren einer Hausratversicherung.

Ebenso sind die Risiken, die von Leitungswasser ausgehen, - zum Beispiel durch einen Rohrbruch oder Einfrieren von Leitungen – und Beschädigungen, welche durch Luftfahrzeuge und deren Ladung oder Einzelteilen am Hausrat verursacht werden, abgesichert. Hagel und Sturm zählen ebenfalls zu den versicherten Gefahren jeder Hausratversicherung.

Die Hausratversicherung kommt dann für die entstandenen Kosten auf, wenn durch eine versicherte Gefahr Hausrat gestohlen, zerstört oder teilweise beschädigt wird sowie für daraus resultierende Folgeschäden. Ist dies der Fall, übernimmt die Versicherung auch zusätzlich notwendige Leistungen, wie beispielsweise Transport- und Lagerkosten für gefährdeten Hausrat.