Kurzschluss Hausratversicherung

Hausratversicherung Vergleich Werden elektrische Geräte durch einen Kurzschluss beschädigt, so kommt die Hausratversicherung lediglich in bestimmten Fällen hierfür auf.

Allgemein sind Kurzschlüsse nicht in der Hausratversicherung enthalten. Entstehen diese jedoch durch einen Brand oder andere abgesicherte Risiken wie beispielsweise eine Explosion, dann kommt die Hausratversicherung auch für die Schäden auf, die durch einen daraus resultierenden Kurzschluss entstanden sind. Wird der Kurzschluss dagegen durch einen Defekt des Gerätes oder eine falsche Bedienung verursacht, so übernimmt die Hausratversicherung die entstandenen Kosten nicht. Bei einigen Versicherungen kann man diese Schäden gegen einen Aufschlag in einer Zusatzversicherung allerdings mit absichern.

Kurzschlüsse, welche durch Überspannungen zu Stande gekommen sind, sind ebenfalls nicht in den Standardleistungen einer Hausratversicherung enthalten. Ist die Überspannung auf einen Blitzschlag zurückzuführen, springt die Versicherung nur dann ein, wenn die Klausel für einen Überspannungsschaden durch Blitz abgeschlossen worden ist. Schäden eines Kurzschlusses, welche durch den Energieanbieter hervorgerufen worden sind oder aber auf eine Beschädigung der Hausleitung zurückzuführen sind, können dagegen nicht im Rahmen der Hausratversicherung abgesichert werden.